National- und Ständeratswahlen im Wallis – Howto!

Bis am Sonntag den 18.10.2015 wählen wir unsere RepräsentantInnen in den National- und Ständerat. Für das Wallis sind dies 8 National- und 2 Ständeratssitze. Aber wie muss ich wählen? Und welche Wahl soll ich treffen? Und hab ich danach meine Ruhe? Hier eine Anleitung:

  1. Wen wählen?

Die Qual der Wahl! Besonders da die Walliser Sektion der Piratenpartei sich nicht zur Wahl stellt! Vielleicht kennst du eine Person und deren politische Einstellung? Ansonsten empfehlen wir die Fragebogen von SmartVote oder Vimentis. Entscheide dich für den National- oder Ständerat Fragebogen (Die Fragen sind unterschiedlich) und wähle die kurze oder komplette Anzahl Fragen. Je mehr Fragen du beantwortest, desto genauer dein Resultat. Am Schluss siehst du alle Personen, welche am ehesten deinen politischen Ansichten entsprechen.

smartvote
https://www.smartvote.ch/
vimentishttps://www.vimentis.ch/wahlen/?wahl=36
Fragebogen für Nationalrat: Kurz (30 Fragen), Komplett (75 Fragen) Fragebogen für Nationalrat: Kurz (33 Fragen), Komplett (73 Fragen)
Fragebogen für Ständerat: Kurz (30 Fragen) / Komplett (75 Fragen) Fragebogen für Ständerat: Kurz (32 Fragen), Komplett (73 Fragen)
  1. Wie wählen?

Das Stimm-Couvert vorsichtig öffnen (Mit dem Streifen, damit du es wieder zurücksenden kannst) und den Inhalt sortieren. Danach in den 4 folgenden Schritten ausfüllen und bis spätestens eine Woche vor dem Wahlsonntag (18.10.2015) an die Gemeinde zurückschicken:

AbstimmungHowTo

  1. Stimmausweis: Unterschreiben und umgedreht (Adresse der Gemeinde nach vorne) wieder in das geöffnete Couvert stecken
  2. Wahlanleitung: Kannst du dir zu Gemüte führen. Es enthält weitere Infos zu den National- und Ständeratswahlen, danach ab in die Papiersammlung damit.
  3. Stimmzettel Nationalrat:
    Ein Stimmzettel mit 8 Namen ausfüllen/auswählen und diesen aus dem Heft heraustrennen. Danach ins graue kleine Couvert mit der Aufschrift „Nationalrat“ einpacken und in das geöffnete Couvert zum Stimmausweis legen.
  4. Stimmzettel Ständerat:
    Ein Stimmzettel mit maximal 2 unterschiedlichen Namen ausfüllen/auswählen und in den gelben kleinen Couvert mit der Aufschrift „Ständerat“ einpacken und in das geöffnete Couvert zum Stimmausweis und dem grauen kleinen Couvert vom „Nationalrat“ legen.

Wie fülle ich Punkt 3 und 4 konkret aus? Weiter gehts:

Wie fülle ich den Stimmzettel für den Nationalrat aus?

Variante A: Leerer Stimmzettel ausfüllen

  1. Falls du möchtest, kannst du eine Partei + Partei-Nummer in den Titel schreiben (Nummer und Name aus den anderen vorgedruckten Zettel übernehmen)
    == Die Partei erhält pro Person und pro leere Zeile eine Stimme. Falls du keine Partei einträgst, erhalten nur die eingetragenen Personen und deren Partei jeweils eine Stimme.
  2. Trage mindestens eine Person + Person-Nummer der anderen vorgedruckten Zettel auf die leeren Zeilen ein. Du kannst eine Person auch doppelt (maximal 2x) eintragen. Insgesamt dürfen nur 8 Einträge auf der Liste sein (8 = Anzahl Nationalratssitze im Wallis)
    == Die Person erhält pro Eintrag eine Stimme und deren Partei jeweils zusätzlich eine Stimme.

Variante B: Vorgedruckter Zettel

Statt alles selber zu machen (leerer Stimmzettel) kannst du auch mit einem vorgedruckten Zettel abstimmen. Dabei gibt’s folgende, kombinierbare Möglichkeiten:

  • Unverändert einlegen
    == Die Partei erhält alle Stimmen (inkl. leere Zeilen) und die Kandidaten jeweils eine.
  • Streichen: Ein oder mehrere Personen durchstreichen
    == Die leeren Zeilen zählen zu den Parteistimmen. Die gestrichene(n) Person(en) erhält keine Stimme.
  • Kumulieren: Ein oder mehrere Personen doppelt eintragen (maximal 2x dieselbe Person)
    == Die Partei erhält alle Stimmen, die doppelt-eingetragene Person erhält doppelt so viele stimmen.
  • Panaschieren: Ein oder mehrere Personen einer anderen Liste übernehmen
    == Die Person(en) der anderen Liste sowie deren Partei erhalten jeweils eine Stimme. Die restlichen Stimmen gehen an die Partei der eigentlichen Liste und deren Personen.

Und wie für den Ständerat?

Für den Ständerat sind die Parteien nebensächlich, zudem stehen pro Kanton nur 2 Sitze zur Wahl. Im jetzigen Wahlgang hast du daher 2 Stimmen. Die einfachste Variante: Leeren gelben Stimmzettel nehmen und dort maximal 2 unterschiedliche Personen hinzufügen.

  1. Und nach den Wahlen?

Schau nach, was deine gewählten Personen abstimmen und kontaktiere sie, falls sie nicht deinen Erwartungen entsprechen.

vote

Am einfachsten kannst du über die offizielle Webseite des Parlaments oder auf „Politnetz“ nachschauen, wie welche Person und Partei/Fraktion zu einem Thema (Geschäft) abgestimmt hat:

Capture politnetz

 

Noch Fragen? Kontaktiere uns!


Weitere Informationen

Piratenpartei VS
@ppsvs

  • Overblocking: Netzsperren blocken mehr als erlaubt! https://t.co/BGLzqmjePL
    vor 2 Wochen

Kommende Termine: